Olympiastadion Berlin (Deutschland)

Das Olympiastadion in Berlin wurde für die Olympiade 1936 errichtet. Zwischen den Jahren 1934 und 1936 wurde das Stadion gebaut. Die offizielle Eröffnung war am 01. August 1936 bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele.

Bis zum Jahr 1973 gab es in diesem Stadion keine größeren Veränderungen. Erst für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974 wurde das Stadion erneuert. Bei dieser Renovierung wurden zwei Überdachungen für die Ränge integriert. Pünktlich zur Weltmeisterschaft wurden diese Veränderungen fertig und es wurden insgesamt drei Spiele bei der Weltmeisterschaft im Stadion ausgerichtet.

Nach der WM 1974 gab es wieder eine längere Zeit keine neuen Arbeiten an dem Olympiastadion in Berlin. Erst in den neunziger Jahren wurde diskutiert, dass Olympiastadion in ein reines Fußballstadion zu verwandeln. Doch in dieser Debatte konnte sich die Stadt Berlin durchsetzen und funktionierte es als Mehrzweckstadion um. Daraufhin konnten auch größere Konzerte und Veranstaltungen ausgerichtet werden.

Im Jahr 2006 stand das Olympiastadion Berlin wieder im Fokus. Dieses Mal wurde das Weltmeisterschaftsfinale 2006 zwischen Italien und Frankreich ausgerichtet. Es war der Höhepunkt der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Ein weiterer Höhepunkt findet im Jahr 2015 statt. Denn im Berliner Olympiastadion wird das Champions League Finale der Saison 2014/2015 ausgetragen. Es ist somit ein weiteres großes Finale in diesem Stadion zu sehen.

Die Anreise zum Berliner Olympiastadion

Das Stadion befindet sich ungefähr 10 km vom Hauptbahnhof von Berlin entfernt. In direkter Umgebung befinden sich verschiedene Sportanlagen und der Olympiapark. Wenn man mit dem Auto das Stadion besuchen möchte, gebe ich mittlerweile den Tipp das Navigationssystem einzuschalten. Es ist die einfachste und schnellste Möglichkeit mit dem Auto zum Stadion zu kommen.

Idealerweise fährt man natürlich mit der U-Bahn. Das kann ich euch auch empfehlen, weil ein Spieltagen in der Regel sehr viel los ist. Mit der U-Bahn geht es ganz einfach. Steigt einfach in die U2 oder U12 und fort bis zur Haltestelle Olympia-Stadion.

Das ist die einfachste und schnellste Möglichkeit das Stadion unkompliziert zu besuchen. Natürlich gibt es auch eine S-Bahn. Hier muss man entweder die Linie S5 oder S75 nehmen.

Fakten

Eröffnung: 1. August 1936
Heimatverein: Hertha BSC Berlin
Zuschauerplätze: 77.166

Tickets

Wenn man sich eine Eintrittskarte für ein Fußballspiel des Vereins Hertha BSC Berlin kaufen möchte, empfehle ich die offizielle Internetseite bzw. den Fanshop des Fußballvereins. Dort könnt Ihr euch für fast jede Kategorie eine Karte im Internet bestellen. Natürlich sind die besten Spiele im Stadion relativ schnell ausverkauft.

Wenn Ihr ein Topspiel im Stadion sehen wollt, empfehle ich euch relativ früh ein Ticket zu bestellen. Besucht einfach die Internetseite http://www.herthabsc.de und klickt auf dem Ticketshop. Dort werden euch die ausverkauften und freien Spieltage aufgelistet. Die Preise sind natürlich unterschiedlich und hängen von der Kategorie der Eintrittskarten ab.

Die günstigsten Kosten und circa 17 Euro und die teuersten Karten liegen zwischen 35 Euro und 90 Euro. Dabei muss man natürlich auch zwischen Stehplatz und Sitzplatzkarten unterscheiden. Natürlich kann man auch bei bekannten Vorverkaufsstellen Eintrittskarten erwerben.

Tickets für das Champions League Finale 2015 gibt es derzeit natürlich noch nicht. Erst wenn feststeht welche Mannschaften gegeneinander spielen, können einige Wochen vorher die Eintrittskarten bei den jeweiligen Vereinen bestellt werden.

Olympiastadion Berlin Besichtigung

Natürlich gibt es auch Besichtigungen und Führungen durchs ganze Stadiongelände. Jedes Jahr besuchen über 300.000 Menschen das Stadion und lassen sich die geschichtlichen Höhepunkte bei einer Besichtigung erklären.

Wann man das Stadion in Berlin besichtigen kann und wieviel die Karten kosten, findet man ganz einfach auf der Internetseite http://www.olympiastadion-berlin.de/stadion-besucherzentrum/besichtigungen-und-fuehrungen.html. Dort stehen auch die Öffnungszeiten und man bekommt weitere Informationen sowie einem Stadionplan.

Es gibt auch eine offizielle App für Android und iPhone und Smartphones. Dort erhaltet Ihr weitere Tipps und nützliche Infos.

Adresse und Internetseite

Adresse: Olympischer Platz 3, 14053 Berlin
Internetadresse: http://www.olympiastadion-berlin.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen